Inside

Zwotausendzwölf

So, da ist es nun, das neue Jahr! Sollte es auf diesem Blog schon regelmäßige Leser geben, wünsche ich eine guten Start!

Natürlich kann man sagen, dass der Neujahresbeginn nur eine willkürliche Festlegung des Kalender-Erfinders war – warum sollte es jetzt anders oder besser oder schlechter weitergehen? Dennoch ist der Jahreswechsel eine gute Gelegenheit, einmal kurz nach hinten, dann aber intensiv nach vorne zu schauen.

Egal, wie man es bewertet – 2011 war ein ereignisreiches Jahr. Auch für Hauptsache Kommunikation. Wir haben schöne Projekte umgesetzt, das Team verstärkt, unsere Agentur wieder besser aufgestellt und viele Kontakte geknüpft.

Für 2012 haben wir uns einiges vorgenommen. Da gibt es neue Geschäftsfelder, die zu erschliessen sind; neue Technologien und Trends, die wir verinnerlichen wollen und es gibt Projekte, die noch vertraulich sind, aber bereits mit voller Kraft umgesetzt werden. Man darf also gespannt sein!

Wir erwarten vor allem einen weiteren Anstieg der Nutzung von mobilen Endgeräten im Internet-Bereich. Die Komplexität von Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen dürfte also weiter zunehmen. Es entspricht der Philosophie von Hauptsache Kommunikation, diese Trends mit einer ordentlichen Portion von gesundem Menschenverstand einzusetzen. Das bedeutet bei aller Begeisterung für neue Spielsachen: Sinnvoll und spannend einsetzen, damit es für den Nutzer noch einen Sinn ergibt. Technik um der Technik Willen hat sich noch nie durchgesetzt.

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein hoffentlich ebenso ereignisreiches 2012 und auf viele spannende Projekte, Gespräche und Diskussionen!

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.