Agentur News

Sonderausgabe der HWB-MieterZeitung

Binnen 36 Stunden wurde das Blatt konzipiert, designt und redaktionell vollendet. Am Wochenende lagen die frisch gedruckten Exemplare dann bereits in den Briefkästen der HWB-Mieterschaft. Hauptsache Kommunikation hatte kurzfristig die Austragung durch zwei studentische Hilfskräfte unterstützt.

In der Corona-Krise hat sich die Hofheimer Wohnungsbaugesellschaft (HWB) mit einer Sonderausgabe der MieterZeitung an ihre Haushalte gewandt. In dem Vier-Seiter informiert sie über Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Ausnahmezustand und wirkt auf etwaige Ängste ein.

Die MieterZeitung der HWB erscheint bereits im dritten Jahr. Jedes Quartal werden die rund 3000 Mieterinnen und Mieter auf acht Seiten über Projekte und Entwicklungen informiert. Dazu gibt es Porträts, Interviews, Tipps und Spiele für Junggebliebene. Hauptsache Kommunikation hat die Zeitung konzipiert und gestaltet und setzt sie Quartal für Quartal gemeinsam mit der HWB um.

Angesichts der Corona-Krise hat die Gesellschaft nun eine Sonderausgabe herausgebracht. Auf vier Seiten werden über aktuelle Maßnahmen informiert, Einkaufshilfen angeboten und auf Bildungs- und Unterhaltungsangebote im Web und TV hingewiesen.

Kernstücke sind Interviews mit Bürgermeister und HWB-Aufsichtsratsvorsitzenden Christian Vogt sowie mit Norman Diehl. Der HWB-Geschäftsführer erklärt unter anderem das „Sicher-Wohnen-Programm“, dessen Ziel es ist, Lösungen zu finden, falls jemand Probleme mit der Mietzahlung hat.

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.