Agentur News

HK setzt Geschäftsbericht für traffiQ Frankfurt um

Frankfurt hat rund 750.000 Einwohner und 375.000 Menschen, die täglich einpendeln – klar, dass die Herausforderungen für einen der Gestalter des lokalen ÖPNV entsprechend groß sind. Von diesen und der Art wie sie bewältigt werden, ist die Rede im Geschäftsbericht 2018 von traffiQ. Hauptsache Kommunikation hat diesen Bericht für die städtische Gesellschaft umgesetzt.

Bei der Neugestaltung der Fahrgastbeirats-Broschüre und der Umsetzung der neuen Website des Unternehmens wurde der traffiQ-Look bereits von HK überarbeitet und modernisiert – in diesem Sinne galt es auch, den Geschäftsbericht weiterzuentwickeln.

Ergebnis ist ein 80-Seiten-Werk im DINA4-Format, das die Aufgaben der Gesellschaft auf ansprechende Art und Weise beschreibt, Rückblicke auf das abgelaufene Geschäftsjahr liefert und Ausblicke bietet. Weiterhin finden sich ein Qualitätsbericht der U- und Straßenbahnen, ein Qualitätsbericht Bus und der Zahlenteil mit dem Jahresabschluss 2018 in der Broschüre.

Eine Besonderheit im Zusammenhang mit der Umsetzung sind die individualisierten Grafiken. Hauptsache Kommunikation hat den Excel-Master  modifiziert, so dass Grafiken und Diagramme automatisiert im traffiQ-Corporate-Design generiert und druckfähig ausgegeben werden. Dies erspart manuelle Anpassungen und damit Zeit innerhalb eines engen Realisierungs-Rahmens.

Redaktionell wurde der Bericht von traffiQ betreut und bestückt, den Druck übernahm die Schmidt printmedien GmbH. Den Bericht findet man auch unter: www.traffiQ.de/Geschaeftsbericht2018

 

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.