Inside

Hauptsache Wandertag

Der Betriebsausflug von Hauptsache Kommunikation stand dieses Jahr unter einem besonderen Motto: Es hieß „HK Wandertag“

Morgens halb zehn in Deutschland (genauer: in der Hauptstraße 61 in Hofheim am Taunus): Die Kollegen treffen sich froh und munter zu einer Premiere: dem HK-Wandertag. Die geplante Strecke: Von Hofheim über Lorsbach nach Eppstein, abgeschlossen von einem gemeinsamen Mittagessen am Kaisertempel am  Zielort. Soweit der Plan…

Unter unserem Wander-Guide Bernd ging es mit leichter Verspätung mit einer kleinen Sightseeing-Tour für Nicht-Ortskundige wie mich los. Höhepunkt war der kleine Abstecher zum Cohausentempel, wo wir einen wunderbaren Blick über Hofheim genießen konnten.  Nach dieser kleinen Pause ging es dann weiter, stets das Ziel „Eppstein“ vor Augen.

Doch wie orientiert man sich, wenn man umgeben ist von lauter Bäumen und Wald? Zum einen braucht man einen kompetenten Guide (Bernd) und Orientierungspunkte. In unserem Fall war das ein kleines Wildschwein-Schild und ein solches mit einem kleinen schwarzen Rechteck, die in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen an den Bäumen zu finden waren – Schnitzeljagd (in Hinblick auf das Mittagessen wohl eher Pasta-Jagd) für Erwachsene. Klingt nach viel Spaß? Ja, den hatten wir: super Wetter, wir sind nicht vom Weg abgekommen und wir mussten keinen im Wald zurück lassen.

Nach etwa zweieinhalb Stunden am Ziel angekommen, gab es die nächste Belohnung: ein toller Blick über Eppstein bei T-Shirt-Wetter am Kaisertempel. Und zu guter Letzt das gemeinsame Mittagessen im Ristorante Kaisertempel. Für das leibliche Wohl muss ja schließlich auch gesorgt werden.

Alles in allem also ein wunderbarer Tag mit vielen Lachern und gutem Essen. Eine sehr gelungene Premiere des HK-Wandertags. Zur Wiederauflage bin ich auf jeden Fall wieder dabei!

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.