Inside

Gemeinsam unterwegs

Es ist mittlerweile Tradition, dass der Betriebsausflug von Hauptsache Kommunikation ein Wandertag ist. Diesmal führte die Tour über das Fischbachtal zum Rettershof und retour.

Freitag früh, Treffpunkt Bahnhof. Zwei Stationen bis Eppstein mit der S-Bahn, dann ging es los mit dem Eigentlichen – dem HK-Wandertag. Rund 13 Kilometer war die Gruppe von zehn Leuten unterwegs, um sich in den heimischen Feldern und Wäldern für ein paar Stunden zu bewegen statt wie üblich in der Agentur zu sein.

Einmal im Jahr wird bei HK gemeinsam gewandert, Ziele waren bisher Kaisertempel und Meisterturm, diesmal führte die Tour vom Eppsteiner Bahnhof über das Fischbachtal bis in den Kelkheimer Stadtteil, von dort aus ins Krebsbachtal bis zum wunderschön gelegenen Rettershofareal. Dort Einkehr im „Fröhlichen Landmann“ mit gutem Essen und Geplauder, bevor es am Nachmittag auf einer alternativen Route zurück nach Eppstein ging.

Zwischendurch spielten die Wanderer noch eine Outdoor-Runde des kultigen Trashketball – ein Tischtennisball musste aus rund zwei Meter Entfernung in eine Art Tischabfall-Behälter geworfen werden. Nach knapp acht Stunden ließ sich resümieren: Wandern an einem goldenen Herbsttag ist gesund, macht Spaß, zahlt auf das ohnehin gute Teamklima ein – und ist überdies noch CO2-neutral. Kurz gesagt: Toller Tag! Wiederholung im kommenden Jahr garantiert.

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.