Agentur News

Fakten und Berichte – der neue traffiQ-Geschäftsbericht ist da

Zum zweiten Mal hat Hauptsache Kommunikation den Geschäftsbericht für die Frankfurter Nahverkehrsgesellschaft traffiQ umgesetzt. Das 90 Seiten starke Werk ist jetzt erschienen.

Ein Geschäftsbericht ist sehr gut geeignet, um die Zahlen und Daten aus dem abgelaufenen Bilanzjahr zu präsentieren und dabei gleichzeitig Imagearbeit in eigener Sache zu betreiben und zu informieren, wer man ist und was man tut. Dieser Überzeugung ist unter anderem die Frankfurter Verkehrsgesellschaft traffiQ, die jetzt die Ausgabe für das abgelaufene Jahr vorgelegt hat.

Die ersten Seiten des 2019er-Berichts widmen sich der Rolle, den Aufgaben und der Organisation des Betriebes. In Wort und Bild werden politische Rahmenbedingungen und Zusammenhänge geschildert, aber auch ein Rückblick auf die Ereignisse des abgelaufenen Jahres geworfen.

Den zweiten Teil des Werkes macht der so genannte Qualitätsbericht aus. In diesem werden Aspekte wie Pünktlichkeit, Bedienungsqualität, die Information der Fahrgäste und Kundenzufriedenheit beleuchtet. Den größten Part des Reports nimmt dann der Bericht zu den Finanzen ein.

Die traffiQ ist für die Organisation des U-Bahn-, Straßenbahn- und Busverkehrs auf Frankfurter Gebiet zuständig. Sie kooperiert seit Jahren bei unterschiedlichen Projekten mit Hauptsache Kommunikation.

Hier können Sie ein wenig durch den aktuellen Geschäftsbericht der traffiQ "blättern": https://www.traffiq.de/fileadmin/user_upload/pdfs/Geschaeftsbericht/traffiQ_Geschaeftsbericht_2019.pdf.

 

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.